Social Media kennt kein Wochenende

Derzeit bin ich häufig damit beschäftigt für ein mittelständisches Unternehmen den Bereich Social Media aufzubauen und zu betreuen. Hier fällt mir auf, dass Social Media keine festen Arbeitszeiten oder gar Wochenenden kennt. Der Kunde, der beispielswiese mit einem Unternehmen über dessen Facebook-Seite in Kontakt tritt, hat natürlich für die normalen Geschäftszeiten Verständnis, freut sich aber umso mehr, auch zu ungewohnten Zeiten ein Feedback zu erhalten. Diese ungewohnt schnelle Reaktion lässt ein Unternehmen nicht nur menschlicher erscheinen, nein es verdeutlicht auch dass die firmeneigene Facebook-Präsenz ständig im Auge behalten wird.

Ich lerne dieser Tage, dass ich auch mitten in der Nacht oder am Wochenende auf Kundenanfragen eingehe und erfahre somit ein ganz anderes Arbeiten. Bürozeiten müssen natürlich auch weiterhin sein, aber irgendwie bestimmen die Follower einen gewissen Teil meiner Arbeitszeit. Gut, schlecht, notwendig? Ich weiß es nicht, kann aber recht gut damit leben, da ich sowieso einen Großteil meines Lebens in Verbindung mit dem Internet verbringe.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.